Rufen Sie uns an! (0 39 43) 90 58 11
logo

Assistenz

 

kevin-spamer
Name: Dr. Kevin Kurt-Spamer
Funktion und Aufgaben:

  • Assistenz der Geschäftsleitung

 

Ausbildung: Biotechnologie

Dr. Kevin Kurt-Spamer, geboren am 22.05.1983.
Nachdem ich im Jahr 2002 erfolgreich mein Abitur  im Internat und Landschulheim Grovesmühle in der Nähe von Wernigerode absolvierte, entscheid ich mich für ein Studium der Biotechnologie an der Technischen Universität in Braunschweig.
Im Oktober 2008 schloss ich mein Studium erfolgreich mit der Diplomprüfung ab, um dann von Januar bis Juni 2009 als Internship an der University of Auckland (NZ) vertiefende Forschungen betreiben zu können. Darauf aufbauend, begann ich im Juli 2009 meine Promotion am Robert-Koch-Institut in der Fachgruppe für Nosokomiale Infektionserreger zum Thema: „Aufklärung der Populationsstruktur von S. Aureus anhand genomweiter Polymorphismen.“ Meine Promotion schloss ich im Mai 2013 erfolgreich mit dem Titel des Dr. rer. nat. ab.

Auf Grund der Tatsache, dass ich seit meiner frühesten Kindheit bereits stets mit der sozial-therapeutischen Arbeit im Haus meiner Eltern, Christoph und Gabriele Spamer, konfrontiert gewesen bin, war ich der Ansicht, dass ich für meinen eigenen Berufsweg eine andere Richtung einschlage.
Doch bereits während meines Biotechnologie Studiums sowie meiner anschließenden Promotion zog es mich immer wieder in die soziale Arbeit, in dem ich nicht nur auf Ferienfreizeiten als Mitarbeiter begleitend tätig wurde, sondern zudem immer öfter auch an den Wochenenden pädagogisch in den Wohngruppen mitwirkte. So entschied ich mich im September 2013 endgültig dafür, das Studium der Sozialen Arbeit an der Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel aufzunehmen. Perspektivisch werde ich nach Beendigung des Studiums zum Sozialarbeiter -pädagogen (BA) in vollem Umfang den Geschäftsbereich von Christoph Spamer begleiten und unterstützen.

Darüber hinaus eigne ich mir bereits jetzt, durch meine kontinuierliche Tätigkeit in den unterschiedlichen Bereichen des Sozial- und Lerntherapeutischen Internats Weisse-Villa Harz GmbH sowohl berufspraktische, als auch persönliche Fähigkeiten an. Zudem begleite ich als pädagogischer Mitarbeiter eine Jugendliche in der Verselbstständigungsphase. Zusätzlich absolviere ich die Weiterbildung zum Enneagrammanwender sowie -lehrer im Deutschen Enneagramm Zentrum.
Ebenfalls im freizeitpädagogischen Bereich kann ich, durch meine vielfältigen Interessen (Snowboardfahren, Surfen, Motocross…) und Fähigkeiten, die Mitarbeiter und Jugendlichen weitreichend unterstützen.