Rufen Sie uns an! (0 39 43) 90 58 11
logo

Aufnahme

aufnahmeDas Aufnahmeverfahren für das Sozial- und Lerntherapeutische Internat gliedert sich in der Regel in mehrere Schritte:

  • Der Erstkontakt für eine mögliche Aufnahme findet in der Regel auf Anfrage der Eltern, Jugendämtern, Kinder- u. Jugendpsychiatrien oder dem jungen Menschen selbst statt.
  • Bei einer wahrscheinlichen Aufnahme werden alle Beteiligten in unsere Einrichtung eingeladen, um dem jungen Menschen, seinen Eltern und den Entscheidungsträgern Informationen über Gegebenheiten und konkrete Inhalte unserer Betreuungsarbeit zu vermitteln.
  • Nach einer Bedenkzeit und der Kostenzusage kann die Aufnahme in die Wohngruppe erfolgen und alle organisatorischen Formalitäten und aufkommenden Fragen werden am Aufnahmetag gemeinsam geregelt.

 

Bei einer Aufnahme wird der Jugendliche von einem/er Mitarbeiter/in (z.B. Herkunftsfamilie oder Internat) abgeholt. Nach Absprache kann dies natürlich auch von den Eltern und/oder anderen Bezugspersonen erledigt werden.