Rufen Sie uns an! (0 39 43) 90 58 11
logo

Weiße-Villa

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Ehepaar Spamer gründete hier das Internat im Jahr 2003. Die Weiße-Villa befindet sich am Stadtrand von Wernigerode im Kiefernweg 7, umgeben von einem 2000 qm großen Grundstück auf dem Braunkohleberg. Die Villa wurde 1936 als Wohnhaus für den damaligen Vorstand der Vereinigten Harzer Kalk- und Portlandzementwerke errichtet. Im Jahr 1938 wurde das Bauwerk bei einem Architektenwettbewerb mit dem 1. Preis unter dem Namen „Weiße Villa“ ausgezeichnet. Hierin begründet sich die Namensgebung des Internats. Die Weiße-Villa lädt durch die sehr ruhige und idyllische Lage, eingeschlossen von Laub- und Kiefernwäldern, zu entspannenden Spaziergängen ein. Aufgrund der Höhenlage von 380 m ü. NHN, wird ein beachtlicher Weitblick über die Stadt Wernigerode geboten. Trotzdem ist der Marktplatz innerhalb von 15 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Die Weiße-Villa besticht nicht nur durch ihre einmalige Lage, sondern auch durch ihre großzügigen Räumlichkeiten und die Qualität der Bauausführung. Die gesamte Villa, mit einer Grundfläche von 720 qm, wird inklusive Grundstück für die Einrichtung komplett genutzt. In der Wohngruppe Weiße-Villa wird bis zu acht jungen Menschen ein Leben in geräumigen Einzelzimmern geboten, so dass adäquate Rückzugsmöglichkeiten gewährleistet sind. Die Jugendlichen teilen sich untereinander zwei Küchen und sechs Bäder. Weitere Rückzugs- und/oder Erholungsmöglichkeiten bieten das gemeinsame Wohnzimmer und der Entspannungsraum. Zusätzlich stehen zwei Therapieräume für Einzel- und/oder Kleingruppenarbeit und ein großer Therapieraum für die Arbeit mit Großgruppen  zur Verfügung. Insofern die jungen Menschen das Bedürfnis haben, können sie ebenfalls den Sportraum mit Saunabereich und den beheizten Pool benutzen. Der Grillplatz mit anliegendem Teich und großer Terrasse lädt zu gemeinsamen Abenden ein und auch der Outdoorsportbereich (z.B. Freilandschach, Tischtennis) bietet ausreichend Raum für gemeinsame Erlebnisse.

Vor Ort befindet sich für den Nachtbereitschaftsdienst ein zusätzliches Schlafzimmer mit dazugehörigem Bad. Das Esszimmer sowie das Wohnzimmer der Wohngruppe werden sowohl als Arbeitsplatz, für Teambesprechungen, Aufnahmegespräche aber auch therapeutische Sequenzen sowie für Pausenzeiten der Mitarbeiter genutzt. Durch die familienähnliche Betreuungsstruktur werden die jungen Menschen ganztägig und intensiv betreut. Unter der Woche werden das Frühstück und das Abendessen in der Wohngruppe gemeinsam eingenommen. Das Mittagessen findet werktags und am Sonntag für die jungen Menschen der gesamten Einrichtung in der Gelben-Villa statt. Am Samstag wird mit den jungen Menschen die Mahlzeit gemeinsam in der Wohngruppe zubereitet, zudem findet in allen Wohngruppen am Sonntag ein gemeinsames Kaffeetrinken statt.

Ein Büro steht für die Mitarbeiter der Verwaltung zur Verfügung.     

Weiße-Villa Tel: (0 39 43) 90 58 11 Fax: (0 39 43) 90 58 12

Impressionen Weisse-Villa