Rufen Sie uns an! (0 39 43) 90 58 11
logo

IGBW – Intensivgruppen des Betreuten Wohnens

Die Intensivgruppen des Betreuten Wohnens (IGBW) in der Heidestraße 1 und in der Büchtingenstraße 12 befinden sich in der Innenstadt Wernigerodes. In den zwei Mehrfamilienhäusern können junge Menschen ab einem Alter von 17 Jahren und in der Regel bis zum 21. Lebensjahr zur Stabilisierung und Festigung untergebracht werden.

Den jungen Erwachsenen stehen in der Büchtingenstraße circa 197 qm Wohnfläche in vier Wohnungen zur Verfügung. Das Haus bietet eine Küche mit angeschlossenem Ess- und Gemeinschaftsraum, ein Mitarbeiterbüro, ein Gesprächs- und Nachtbereitschaftszimmer, einen Garten und zwei Bäder.

Das Mehrfamilienhaus in der Heidestraße bietet etwa 175 qm Wohnfläche in drei Wohnungen mit Balkon für die jungen Menschen, außerdem eine Küche und einen Wohn- und Gemeinschaftsraum mit Essbereich, ein Mitarbeiterbüro, zwei Bäder sowie einen gemütlichen Hof- und Gartenbereich.

In beiden Häusern wohnen und leben Mitarbeiter/-innen des Internats, wodurch auch hier familienähnliche Betreuungsstrukturen gewährleistet werden. In den Einzelwohnungen des IGBWs leben hauptsächlich junge Erwachsene, die bereits das Angebot einer der Wohngruppen durchlaufen haben. Im Rahmen der Hilfeplanung wurde dieser Wechsel mit allen am Prozess Beteiligten gemeinsam entschieden.

Die Mahlzeiten Frühstück und Abendbrot werden an den Wochentagen gemeinsam in der Wohngruppe eingenommen. Das Mittagessen findet werktags und sonntags in der Gelben Villa statt. Samstags wird in der Wohngruppe gemeinsam gekocht. Am Sonntag findet desweiteren ein gemeinsames Kaffeetrinken in der Wohngruppe statt.

Weitere Wohngruppen des IGBW befinden sich in der Ringstraße 55 und in der Büchtingenstraße 1. In der Ringstraße stehen den jungen Menschen, die sich in der Verselbstständigungsphase befinden, 12 Wohnungen in einem Mietshaus zur Verfügung. Zudem wurde eine 3-Raumwohnung mit ca. 180 qm angemietet, in welcher neben einem Nachtbereitschaftszimmer ein gemeinsames Wohn- und Esszimmer, ein großer Raum mit Computerarbeitsplatz und das Mitarbeiterbüro untergebracht sind.

Das Frühstück bereiten die jungen Erwachsenen in den Wohngruppen selbstständig zu. Das Mittagessen wird werktags in der Gelben Villa eingenommen. Jeden Abend gibt es das Angebot, am gemeinsamen Abendbrot teilzunehmen. Für einige junge Menschen ist dies zeitweise verpflichtend. Am Wochenende wird das Frühstück und das Mittagessen gemeinsam als Brunch eingenommen, sonntags kann aber auch das Mittagessen in der Gelben Villa wahrgenommen werden. Sonntags gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken.

In der Büchtingenstraße 1 stehen in den angemieteten Wohnungen sechs Plätze zur Verfügung. im Haus gibt es als Anlaufpunkt für die jungen Volljährigen ein Mitarbeiterbüro mit separatem Bad. Außerdem ist die Nutzung der Gemeinschaftsräume der Ringstraße 55 möglich. Frühstück und Abendessen werden von den jungen Menschen selbstständig zubereitet, das Mittagessen in der Gelben Villa kann ebenfalls noch genutzt werden.

 

 

  • Büchtingenstraße

    Tel: (0 39 43) 26 75 68 0
    Fax: (0 39 43) 26 75 68 2

  • Heidestraße

    Tel: (0 39 43) 63 06 44 6
    Fax: (0 39 43) 63 06 44 7

  • Ringstraße

    Tel: (0 39 43) 69 42 64 0

    Fax: (0 39 43) 69 42 64 1