Rufen Sie uns an! (0 39 43) 90 58 11
logo

Aktuelles

  • Das Sozial- und Lerntherapeutische Internat Weiße Villa Harz sucht:

    Eine/n Sozialpädagoge/in

    Das Sozial- und Lerntherapeutische Internat Weiße Villa Harz betreut seit 2003 sehr erfolgreich Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet. Eine einzigartige Konzeption macht uns erfolgreich und ist für viele Eltern die erste Wahl, wenn es um die intensiv betreute Unterbringung ihrer Kinder geht.

    Ihr Profil:

    •Bachelor of Arts (B.A.) in Sozialer Arbeit
    •Diplom-Sozialpädagoge/in
    •Heilpädagoge/in
    •Fundierte Kenntnisse im Bereich sozialpädagogischer und/oder sozialtherapeutischer Methoden
    •Flexibilität (ggf. auch das Team wechseln zu können), selbständiges Arbeiten
    •Interesse an der Weiterentwicklung der Arbeit
    •Neugier und Interesse daran, Menschen zu verstehen
    •Selbstvertrauen und ein positives Selbstbild
    •EDV-Kenntnisse: Word, Excel
    •Hohe soziale Kompetenz
    •Führerschein Klasse 3 oder B (PKW)

     

    Ihr Aufgabengebiet:

    •Ganztägige intensive Betreuung von Jugendlichen in den Bereichen Schule, Pädagogik und Therapie
    •Hohe Affinität zur Bildungsvermittlung
    •Erstellung der Hilfepläne für die Jugendämter
    •Erfahrung in der Jugendhilfe auch im gesetzlichen Kontext
    •Förderung der sozialen Kompetenzen bei Jugendlichen
    •Zielorientiertes Arbeiten in festen Teams
    •Einrichtung und Begleitung stationärer Hilfen nach § 35a SGB VIII

    Unser Angebot:

    Eine Tätigkeit mit einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet und viel Gestaltungsspielraum, eingebettet in
    ein erfolgreiches und expandierendes Familienunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen.
    Die Arbeitszeiten orientieren sich an den Bedürfnissen und Strukturen der Jugendlichen.
    Die Arbeit findet in einer familienähnlichen Struktur statt.

    Wenn Sie Interesse an einer sozialen Arbeit haben die nach dynamischen Methoden verfährt und Sie an einer ständigen Weiterentwicklung Ihres Umfeldes und Ihrer eigenen Person interessiert sind, so senden Sie eine aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per Email direkt an:

    E-Mail: c.spamer@weisse-villa-harz.de

  • Das Sozial- und Lerntherapeutische Internat Weiße Villa Harz sucht:

    Praktikanten für ein Freiwilliges Soziales Jahr

    Das sozialtherapeutische Internat Weiße-Villa-Harz GmbH mit Sitz in Wernigerode, ist eine Einrichtung der Erziehungshilfe nach dem SGB VIII. Seit 2003 betreuen wir sehr erfolgreich junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet. Es werden ausdifferenzierte stationäre Hilfen nach den §§ 27 und 41 SGB VIII in Verbindung mit den §§ 34 und 35a für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene angeboten.

    Arbeitsaufgaben:

    – Arbeit in Wohngruppen in einem multiprofessionellen Team,
    – schulische Betreuung und Förderung,
    – Teilnahme an den hausinternen Gruppen (Haus- und Großgruppe, Sportgruppe etc.),
    – Begleitung im Freizeitbereich,
    – Begleitung der Reflexionsgespräche bei den Abendrundgängen,
    – administrative Tätigkeiten wie Aktenführung und das tägliche Führen des Dienstbuches,
    – Strukturierung des Tagesablaufes,
    – Grundversorgung (Kochen, Einkaufen, Haushaltsführung) und lebenspraktische Anleitung sowie Begleitung bei o.g. Tätigkeiten,
    – Begleitung bei der gesundheitlichen Fürsorge

     

    Anforderungen:

    – Zuverlässig, Durchsetzungsfähig
    – kontaktfreudig
    – Neugier und Interesse daran, Menschen zu verstehen
    – Bereitschaft zur Selbstreflexion
    – Polizeiliches Führungszeugnis
    – nach Möglichkeit volljährig und Führerschein
    – Fachoberschulabschluss oder Abitur
    – Urlaub in den Ferien
    – Überwiegend Dienst von 13:00 – 22:00 Uhr

     
    Kontakt: Telefon:
    Sozial- und Lerntherapeutisches Internat 0 39 43 – 90 52 11
    Weiße-Villa-Harz GmbH
    Kiefernweg 7
    38855 Wernigerode

    Ansprechpartnerin: Mail:
    Frau Altmann s.altmann@weisse-villa-harz.de

    Platzanzahl: Unterkunft:
    6 (FSJ) Plätze in verschiedenen Gruppen keine

  • Bericht zum Tag der Offenen Tür des Sozial- und Lerntherapeutischen Internats Weisse-Villa Harz GmbH
    am 08.11.2013

    Zum ersten Mal in der Geschichte des Sozial- und Lerntherapeutischen Internats Weisse-Villa Harz GmbH öffneten sich am 08.11.2013 die Türen für die zahlreichen Kooperationspartner und interessierten Bürger der Stadt Wernigerode.

    Nach einer einführenden Begrüßung und Rede durch das Ehepaar Christoph und Gabriele Spamer, standen die Mitarbeiter des Internats für die Besucher für Fragen und Informationen zur Verfügung.
    An unterschiedlich thematisierten Ständen konnten die interessierten Bürger sowie Vertreter der Kooperationspartner aus den ortsansässigen Schulen, Arztpraxen sowie verschiedenen Jugendämtern, als auch Vertreter der Stadt Wernigerode sich zu den Aufgabenfeldern sowie der methodischen Arbeit in der Weißen-Villa informieren.
    Unter anderem stellte sich, in Leitung von Herrn Haut, die neu gegründete Reintegrative Einrichtungsbeschulung “9xKlug” vor. In enger Kooperation mit den ortsansässigen Schulen der Stadt, werden die in der Einrichtung betreuten Jugendlichen im Vormittagsbereich bei Bedarf beschult. Zudem finden im Rahmen der Einrichtungsbeschulung die Hausaufgaben- und Lernzeit sowie die hausinternen Nachhilfeangebote statt.

    Ebenfalls großes Interesse wurde bezüglich der pädagogischen und therapeutischen Arbeit an den jeweiligen Ständen, in der Leitung von Frau Altmann und Frau Weigmann, für den pädagogischen Bereich sowie für den therapeutischen Bereich in Person von Frau Morgenroth und Frau Spamer gezeigt. Als eklektisch arbeitende Einrichtung greifen vor allem die hauseigenen Therapeuten auf verschiedene methodische Ansätze, wie das Psychodrama, NLP oder dem psychoanalytischen Ansatz zurück. Vor allem jedoch bildet das Enneagramm als ein Persönlichkeitsmodell die Basisarbeitsmethode im Sozial- und Lerntherapeutischen Internat Weiße-Villa Harz.

    Neben der Ausstellung der pädagogischen, therapeutischen und schulischen Arbeitsmethoden und Möglichkeiten stellten sich zudem weitere Mitarbeiter vor allem aus dem Freizeitbereich vor. So konnten sich die Besucher bei Herrn Uhr-Gruß über die Therapeutische Klettergruppe, bei Herrn Günther über die Fotogruppe sowie bei Frau Rauhut über die Kreativgruppe informieren.

    Eine Hausführung durch die Räumlichkeiten der Gelben-Villa rundete die Eindrücke der Interessenten ab. Darüber hinaus wurden die anwesenden Gäste mit Speisen und Getränken durch die neu integrierte Küche versorgt. Der Tag der offenen Tür fand großen Anklang in der Bevölkerung von Wernigerode sowie bei den Vertretern der Kooperationspartner und weckte zu dem das Interesse an der Arbeit der Weißen-Villa.